música
Buscador

Letra de Leere - Nocte Obducta

Letra de canción de Leere de Nocte Obducta lyrics

Dort hinter den Gleisen
Fließt der Fluss
Und er trinkt aus den weinenden Himmeln
Die seinen Lauf speisen
Die Nacht weckt Erinnerung und mir ist zu kalt
Allein auf den Straßen und unter mit ertrinkt der Asphalt

So viel schon
So lange her
Und der Fluss trägt all die Bilder weiter ins Meer
Ohne uns

Dort hinter den Sternen
https://www.coveralia.com/letras/leere-nocte-obducta.php
Liegt das All
Und die Träume taumeln in die Himmel
Um sich zu entfernen
Unstillbar die Sehnsucht, den Traum zu begleiten
Allein auf den Straßen und über mir ungreifbare Weiten

Viel zu viel
Viel zu weit fort
Und das All trägt all die Wünsche an einen Ort
Ohne uns


Vota esta canción:
0/10 ( votos)

Discos en los que aparece esta letra:

La letra de canción de Leere de Nocte Obducta es una transcripción de la canción original realizada por colaboradores/usuarios de Coveralia.
Nocte Obducta Leere lyrics is a transcription from the original song made by Coveralia's contributors/users.

¿Has encontrado algún error en esta página? Envíanos tu corrección de la letra