música
Buscador

Letra de Jung Und Alt - Die Vorboten

Letra de canción de Jung Und Alt de Die Vorboten lyrics

Ich lieg im Sterben, ich bin alt
Mit Memoiren meiner Zeit
Die ich in den Händen halt
Voller Unzufriedenheit

Hab stets gehandelt, nie verlangt
Nie die Fühler ausgestreckt
Mich für die Bürden noch bedankt
Und hinterm Alltag mich versteckt

Wär ich noch einmal dort, wo du jetzt bist
Ich würd es wagen, würd nicht handeln wie gewohnt
Stünd ich noch einmal dort, wo du jetzt stehst
Ich würd es wagen, würd mein Leben so leben
Dass es sich zu sterben lohnt

Du stehst bei mir, ich werde schwer
https://www.coveralia.com/letras/jung-und-alt-die-vorboten.php
Ich halte aus, du meine Hand
Stellst mir die Frage, wie einst ich
Und stehst auch dort, wo ich einst stand

Der beste Weg, welcher es wär
Ist die Frage, die du stellst
Der beste Weg ist immer der
Den du für den Besten hältst

Wär ich noch einmal dort, wo du jetzt bist
Ich würd es wagen, würd nicht handeln wie gewohnt
Stünd ich noch einmal dort, wo du jetzt stehst
Ich würd es wagen, würd mein Leben so leben
Dass es sich zu sterben lohnt

Dass es sich zu sterben lohnt

Letra subida por: Anónimo

Vota esta canción:
0/10 ( votos)

Discos en los que aparece esta letra:

La letra de canción de Jung Und Alt de Die Vorboten es una transcripción de la canción original realizada por colaboradores/usuarios de Coveralia.
Die Vorboten Jung Und Alt lyrics is a transcription from the original song made by Coveralia's contributors/users.

¿Has encontrado algún error en esta página? Envíanos tu corrección de la letra