música
Buscador

Letra de El Chukks Taverne - Nocte Obducta

Letra de canción de El Chukks Taverne de Nocte Obducta lyrics

Zwölf dutzend letzte Humpen träumen trüb vom kalten Herz der See
Ein ganzes Schiff verlor’ner Seelen feilscht um Kähne auf M’ellé
Ein paar geraubte Bräute faseln fade vom verlor’nen Glück
Und wenn sie weiter faseln, bringen wir sie morgen schon zurück

Und was den Rest angeht
Den hat der Sturm verweht
Der treibt auf immerdar als Algenbeet und Muschelfang
Uns ist das scheißegal
Der Rest, der kann uns mal
Wen kümmern Treibholz oder immer gleicher Tang
https://www.coveralia.com/letras/el-chukks-taverne-nocte-obducta.php

Zwölftausend Beutetaler betten Leiber auf den Grund der See
Drei Handvoll rost’ge Säbel schmecken Salz im Hafen von M’ellé
Sechs schwarze Papageien plappern paradox von Sinn und Glück
Ein paar der Bräute werfen Treibholz missmutig ins Meer zurück

Und was das Herz angeht
Da kommt ihr viel zu spät
Die kalte See singt süßer heut als alles was ein jeder von euch jemals sang

Vota esta canción:
0/10 ( votos)

Discos en los que aparece esta letra:

La letra de canción de El Chukks Taverne de Nocte Obducta es una transcripción de la canción original realizada por colaboradores/usuarios de Coveralia.
Nocte Obducta El Chukks Taverne lyrics is a transcription from the original song made by Coveralia's contributors/users.

¿Has encontrado algún error en esta página? Envíanos tu corrección de la letra