música
Buscador

Letra de Ein Nachmittag Mit Edgar - Nocte Obducta

Letra de canción de Ein Nachmittag Mit Edgar de Nocte Obducta lyrics

Sonnig war es und doch fror ich, enger zog ich meinen Mantel
Auf dem Stuhle hier am Fenster, blätterte in alten Büchern
Frühling war es und doch faulig, modrig rochen diese Seiten
Und die Blüten in den Bäumen glichen klammen Leichentüchern

Dunkel schien es und doch las ich, teigig hing die kranke Sonne
Schickte Strahlen durch das trübe Glas, dass ich sie kaum wahrnahm
Noch früh war es, und doch läutete der Kirchturm Mitternacht schon
So wie immer wenn mich Edgar nachmittags besuchen kam
https://www.coveralia.com/letras/ein-nachmittag-mit-edgar-nocte-obducta.php

Ein Nachmittag mit Edgar - Ein Nachmittag in Grauen
Vielleicht sollten wir wieder mal beim Friedhof vorbeischauen
Der Welt zu Angst und Vorsicht raten
Knietief in Verderben waten
Und des nachts mit morschen Spaten
Leichen ihre Zähne klauen


Vota esta canción:
0/10 ( votos)

Discos en los que aparece esta letra:

La letra de canción de Ein Nachmittag Mit Edgar de Nocte Obducta es una transcripción de la canción original realizada por colaboradores/usuarios de Coveralia.
Nocte Obducta Ein Nachmittag Mit Edgar lyrics is a transcription from the original song made by Coveralia's contributors/users.

¿Has encontrado algún error en esta página? Envíanos tu corrección de la letra